FF Goch: Grundausbildung der Feuerwehr Goch umfasst 160 Stunden

0
420

Goch (ots) –

Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch läuft aktuell für 25 junge Feuerwehrfrauen und -männer die Grundausbildungsphase. Insgesamt durchlaufen die Feuerwehr-Azubis vier Lehrgangsmodule mit insgesamt 160 Ausbildungsstunden. Das dritte Modul haben Leon Bachmann, Julien Berns, Silas Cleff, Matthias Figger, Bjarne Goltz, Saskia Grootens, Timo Großkopf, Lutz Hans, Gustaw Hoogveld, Cedric Hoven, Jonas Huth, Daniel Kersten, Thomas Lingk, Kendrick Lorenz, Malte Martens, Tim Ophey, Tobias Rohde, Elias Sanders, Nina Sawalt, Eric Schwarz, Jannik Viethen, Charleen Wagner, Lars Wagner, Lennart Weber und Andreas Welbers erfolgreich abgeschlossen. Hierzu gratulieren herzlich Stadtbrandinspektor Stefan Pieper, er ist bei der Feuerwehr Goch für die Ausbildung verantwortlich sowie alle Ausbilder der Feuerwehr Goch.

Jedes Lehrgangsmodul hat ein Kernthema. So ging es im abgeschlossenen Modul 3 um die Brandbekämpfung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten in den letzten Wochen wichtige Grundlagen rund um Löschtaktiken und Wasserversorgung. Am Ende stand wie nach jedem Modul eine schriftliche und sowie eine praktische Prüfung: Alle haben bestanden.

Im Herbst startet das vierte und letzte Grundausbildungsmodul. Darin geht es um die technische Rettung zum Beispiel bei Verkehrsunfällen. Wer bei diesem Modul erfolgreich beide Prüfungen abschließt, hat die Feuerwehr-Grundausbildung hinter sich und kann sich dann zunächst auf Kreisebene und später vielleicht als angehende Führungskraft im Institut der Feuerwehr in Münster weiter qualifizieren.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch
Pressesprecher
Torsten Matenaers
Telefon: +49 (0)172 / 25 66 517
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-goch.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Goch, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots