16.7 C
Münster
Sonntag, Juli 3, 2022

Fußballweltmeisterschaft 2022: Qualifikationen, Gruppen und Spielplan

Top Neuigkeiten

Am 21. November dieses Jahres ist es so weit und Gastgeber Katar eröffnet mit dem ersten Spiel gegen Ecuador die WM 2022. Der Großteil der Teams, die nach Katar reisen und für den begehrten Titel antreten dürfen, steht bereits fest. Nur noch für zwei Teams bleibt die Chance, sich einen der letzten Plätze zu sichern. Die Playoffs haben mal wieder so einige Überraschungen mit sich gebracht, die der ein oder andere noch nicht ganz verkraften kann. Alle Neuigkeiten und Pläne können Sie hier nachlesen.

Ausstrahlung der WM-Spiele

Besonders für die deutschen Fans wird die diesjährige Fußball-WM eine gewaltige Umstellung sein, denn die kalte Jahreszeit wird das sonst so begehrte sommerliche Public Viewing wohl kaum zulassen. Normalerweise erstrecken sich die Spiele über die Sommermonate Juni und Juli, aufgrund der Klimazone in Katar wird erstmals jedoch vom 21. November bis zum 18. Dezember gespielt. Nichtsdestotrotz wird hierzulande bereits auf die verschobene Fußballweltmeisterschaft hin gefiebert. Schließlich konnte Deutschland mit seinem Gruppensieg in der Qualifikationsrunde mal wieder zeigen, ein potenziell gefährlicher Gegner und Turnierfavorit zu sein.

Wenn die Fußballspiele auch zu Hause verfolgt werden müssen, werden sie immerhin zu humanen Zeiten ausgestrahlt. Glücklicherweise beträgt die Zeitverschiebung zu Katar im Winter nämlich nur zwei Stunden, sodass die Spiele um 11 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr zu sehen sein werden. Die Rechte für die Ausstrahlung hat sich die Deutsche Telekom gesichert. Das bedeutet, dass nur über MagentaTV ausnahmslos alle Spiele verfolgt werden können. Spiele der deutschen Mannschaft, Halbfinale, Finale und Eröffnungsspiel werden allerdings auch auf ARD und ZDF zu sehen sein. Eine weitere Adresse wären die besten Buchmacher, die Lizenzen für den Livestream besitzen. Mit solchen können sie nämlich Begegnungen live online übertragen, während Sie gleichzeitig die Chance haben, Live Wetten für Ihren Favoriten abzuschließen. In jedem Fall finden Sie bei Wettanbietern Live-Ticker, die in Echtzeit über alle Ereignisse der Spiele informieren.

Qualifizierte Mannschaften und Startgruppen

Europa und Afrika sind bisher die zwei einzigen Kontinente, deren Playoffs schon beendet sind und qualifizierten Mannschaften feststehen. Weiter im Rennen sind Costa Rica und Neuseeland, die am 14. Juni gegeneinander antreten, sowie Australien und die Vereinigten Arabischen Emirate, deren Begegnung am 7. Juni bevorsteht. Der Sieger dieser zwei tritt am 13. Juni dann noch gegen Peru an, um das vorletzte Team zu ermitteln.

Eine der größten Überraschungen der Qualifikationsrunde hat sich im Spiel von Italien gegen Nordmazedonien gezeigt. Die unvorhergesehene Niederlage Italien führte nämlich zum frühzeitigen Ausscheiden des aktuellen Fußballeuropameisters. Damit haben Trainer Mancini und seine Spieler nicht gerechnet und sind maßgeblich enttäuscht. Anderen Spitzenteams könnte dies zugutekommen. Die Gruppen für die WM-Spiele stehen so weit schon fest:

  • Gruppe A: Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
  • Gruppe B: England, USA, Iran, Wales
  • Gruppe C: Argentinien, Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
  • Gruppe D: Frankreich, Dänemark, Tunesien + Peru, Australien oder VAE
  • Gruppe E: Spanien, Deutschland, Japan + Costa Rica oder Neuseeland
  • Gruppe F: Kanada, Belgien, Marokko, Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
  • Gruppe H: Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

Europa ist mit insgesamt 13 Teams übrigens wie so oft am stärksten vertreten. Alle anderen Kontinente sind mit maximal 5 Teams mit dabei.

Spielplan der deutschen Nationalmannschaft

In der eigenen Qualifikationsrunde hatte die deutsche Mannschaft mit Rumänien, Armenien, Island, Nordmazedonien und Liechtenstein keine Schwierigkeiten und alle Teams hinter sich gelassen. Mit Allzeit-Favoriten Spanien in der WM-Gruppe lässt der erste große Gegner allerdings nicht lang auf sich warten. Am 27. November treffen wir um 20 Uhr auf einen unserer gefürchtetsten Konkurrenten. Zuvor hat die deutsche Mannschaft jedoch am 23. November gegen Japan ihren Auftakt. Der dritte Spieltag für Deutschland wird am 1. Dezember sein, der Gegner steht noch nicht fest.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel