16.7 C
Münster
Sonntag, Juli 3, 2022

Vorteile beim Schlafen auf Wasserbetten

Top Neuigkeiten

Besser liegen, tiefer schlafen und schneller regenerieren

Ein Wasserbett passt sich Ihren Körper so an, dass schwere Körperteile stärker und leichte Körperteile weniger stark einsinken. Das Wasser neigt dazu, sich dem Gewicht anzupassen, sodass schwerere Körperteile wie Schultern und Hüften mehr einsinken, während leichtere Körperteile wie die Füße weniger einsinken. Mit der richtigen Wassermenge in Ihrem Wasserbett können Sie eine ideale Schlafunterlage erhalten, die Ihnen ein Leben lang erhalten bleibt. Nur auf diese Weise können Sie optimal schlafen. Ein Wasserbett gibt auch nach Jahren nicht nach. Mit der Erwärmung kann Ihr Wasserbett auch so eingestellt werden, dass es Ihnen die optimale Unterstützung bietet, die Sie jeden Tag brauchen, um voller Energie zu starten. 

Wasserbetten haben viele Vorteile gegenüber normalen Matratzen:

Auf diese Weise wird die Wirbelsäule stets optimal entlastet, die Lenden- und Halswirbel werden gestützt und die Wirbelsäule vor Druck geschützt. Erfreulicherweise ist das Wasserbett für den Winter so vorbereitet und gestaltet, dass eine angenehme Wärme das genussvolle Erlebnis bestätigt. Somit kann Steifheit gesenkt werden sowie Erkältungen und Schlaganfälle können vorgebeugt werden. Schwangere können sich bequemer ins Bett legen und zudem wird die Einschlafzeit verringert. Im Sommer kann es aber auch so eingestellt werden, dass die Temperatur angepasst wird und der Schlaf auch dann optimal bleibt. 

Nutzen Sie Ihre Zeit gut: Rückgewinnung während des Regenerationsprozesses

Unser Körper ist im Laufe des Tages einer Vielzahl von Faktoren ausgesetzt, die ihn belasten. Während wir schlafen, gewinnt der Körper Energie zurück. Wir schlafen etwa ein Drittel unseres Lebens. Der Körper regeneriert sich, was die nötige Energie liefert, um leistungsfähig zu bleiben. Im Schlaf finden wir Ruhe in einem tiefen Schlaf. Die Kombination aus Wärme und Schweben auf Wasserbetten beruhigt den Körper und hilft den Muskeln bei der Entspannung. Ohne Druckstellen in der Matratze wird die Durchblutung des Körpers maximiert und das Energieniveau steigt. Ich glaube, dass die meisten Menschen aufgrund der Beschaffenheit der Obermaterialien, auf denen sie wahrscheinlich schlafen, nur schwer einschlafen können. Wasserbetten stützen den Körper sanft, sodass das Blut gleichmäßig zirkulieren kann. Auf diese Weise werden Sie verjüngt und können neue Energie schöpfen.

Auch für schwangere Frauen kann ein Wasserbett bequemer sein als eine Federkernmatratze, denn es ermöglicht das Schlafen auf dem Bauch und verringert so den Druck, den das wachsende Baby auf die Aorta (die Hauptschlagader, die das Blut vom Gehirn zurückführt) ausübt. Das Baby wird von der schwangeren Mutter geschützt und ist somit gut aufgehoben. Dies zeigt, dass das Wasserbett eine bessere Alternative für Mutter und Kind ist. 

Das Wasserbett ist entspannender und erholsamer als eine herkömmliche Matratze und daher in Bezug auf die Schlafhygiene überlegen. Milben werden auch vermieden, indem Sie jede Nacht auf einem Wasserbett mit gut gelüfteter und gereinigter Bettwäsche schlafen. Ein  Wasserbett ist umweltfreundlich als eine herkömmliche Federkernmatratze. Wasserbetten sind auch für Allergiker besser geeignet als Federkernmatratzen. 

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel