FW Bergheim: Feuerwehr löscht Küchenbrand in Bergheim Person sollte in Wohnung vermisst sein

0
94

Bergheim (ots) –

Am Montagmorgen rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergheim gegen 09.30 Uhr zur Südweststraße nach Bergheim aus. In einem Mehrfamilienhaus drang Rauch aus dem dritten Obergeschoss. Da zunächst nicht klar war, ob der Bewohner seine Wohnung bereits verlassen hatte, alarmierte die Leitstelle mehrere Kräfte mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr“.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten alle übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses ihre Wohnungen bereits verlassen. Unverzüglich drangen zwei Trupps unter Atemschutz mit Löschrohren in die Brandwohnung vor. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten der Wohnung, trafen allerdings glücklicherweise niemanden mehr in der stark verrauchten Wohnung an. Parallel zu den Suchmaßnahmen begannen die Feuerwehrleute mit der Brandbekämpfung in der Küche der Wohnung. Mobiliar und eine Dunstabzugshaube waren in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Im Einsatz waren rund 20 Einsatzkräfte der Einheiten Bergheim, Thorr, Glesch/Paffendorf und der hauptamtlichen Wache unter der Leitung von Brandoberinspektor Thomas Summer. Der Rettungsdienst stand ebenfalls für die Übernahme von möglicherweise verletzten Personen kommen, musste aber nicht tätig werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Nach rund einer Stunde beendete die Feuerwehr ihren Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergheim
Pressesprecher
Sebastian Draxl
Mobil: 0151 59983940
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Bergheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots