FW-BO: Zwei Verletzte nach Küchenbrand im Ehrenfeld

0
146

Bochum (ots) –

Am Donnerstagabend wurden bei einem Küchenbrand im Ehrenfeld zwei Personen leicht verletzt. In der Brandwohnung entstand erheblicher Schaden durch Feuer und Rauch.

Um 20:58 Uhr meldeten mehrere Anrufer eine Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Diebergstraße im Ehrenfeld. Da sich noch eine unklare Anzahl von Personen im Gebäude aufhalten sollten, wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie die Löscheinheit Bochum Mitte der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzadresse alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte der nahegelegenen Innenstadtwache dort eintrafen, war eine starke Rauchentwicklung sowie Flammenschein aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses sichtbar. Der Bewohner der Brandwohnung hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits vor seine Wohnungstür geflüchtet und konnte durch Einsatzkräfte aus dem bereits verrauchten Treppenraum geführt und dem Rettungsdienst übergeben werden. Er erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste vor Ort von einem Notarzt behandelt werden. Auch sechs weitere Bewohner wurden durch die Feuerwehr aus dem Haus ins Freie gerettet und vom Rettungsdienst untersucht. Bei einer Person wurden Kreislaufprobleme festgestellt, alle weiteren blieben unverletzt. Die beiden Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert.

Den Brand in der Küche der Wohnung hatte ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr schnell gelöscht. Eine weitere Brandausbreitung konnte so verhindert werden. Mit Hilfe eines Hochleistungslüfter wurde das Gebäude vom Brandrauch befreit, alle Wohnungen bis auf die Brandwohnung, konnten anschließend weiter genutzt werden.

Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Insgesamt waren zeitweise bis zu 40 Einsatzkräfte vor Ort, zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots