FW-E: Brand auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus – keine Verletzten

0
87

Essen-Altendorf, Holdenweg, 10.11.2022, 21:48 Uhr (ots) –

Bereits gestern Abend (10.11.22) wurde die Feuerwehr Essen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Altendorf alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte sahen beim Eintreffen Flammen auf einem Balkon im dritten Obergeschoss, die bereits drohten, auf das Dach überzugreifen. Umgehend wurde eine Brandbekämpfung mit einem Trupp über den Treppenraum sowie über die Drehleiter eingeleitet. Glücklicherweise konnten alle Bewohner das Gebäude bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen. Der Brand hatte bereits auf Teile der Fassade des Gebäudes übergegriffen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergang der Flammen auf die Wohnung verhindert werden. Nicht verhindert werden konnte, dass Brandrauch in die Wohnung eindringen konnte. Nach den Löscharbeiten wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Bis auf die Bewohner der Brandwohnung konnten alle Mieter wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, einem Rettungswagen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Borbeck für rund zwei Stunden im Einsatz. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (CR)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christoph Riße
Telefon: 0201 12-37025
Fax: 0201 1237921
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots