FW-EN: Einsatzreicher Nachmittag für die Feuerwehr Gevelsberg

0
154

Gevelsberg (ots) –

Gegen 16 Uhr ereignete sich ein Unfall im Schwimmbad. Ein 12- jähriger Badegast verletzte sich dabei im Bereich des Nackens und des Kopfes . Da eine Verletzung des Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden konnte wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Jungen in eine Spezialklinik nach Bochum flog. Die Kräfte der Hauptwache unterstützen den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und sicherten die Landung des Rettungshubschraubers im nahegelegenen Stadion Stefansbachtal ab.
Direkt im Anschluss wurden die Kräfte zu einer weiteren Einsatzstelle alarmiert. In der Breddestraße war es zu einem Unfall zwischen einem Auto und 2 Kindern auf Fahrrädern gekommen. Erneut wurde der Rettungsdienst bei der Versorgung der beiden Patienten unterstützt. Auch an dieser Einsatzstelle wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt, welcher im Nahbereich landete. Beide Patienten wurde bodengebunden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Einsatz konnte nach über einer Stunde abgeschlossen werden.
Noch auf der Rückfahrt kam es zu einer weiteren Alarmierung. Eine Dame war in ihrer Wohnung gestürzt und benötigte Hilfe. Nach einer umfangreichen Untersuchung konnte ein Verletzung ausgeschlossen werden, sodass die Dame in ihrem häuslichem Umfeld verbleiben konnte.
Am frühen Abend unterstützte die Hauptwache den Rettungsdienst bei dem Transport eines Patienten aus seiner Wohnung zum Rettungswagen. Die Tragehilfe konnte nach kurzer Zeit beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Florian Hansen
Telefon: 02332 771430
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots