FW-EN: PKW landet in Ennepe

0
170

Gevelsberg (ots) –

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Gevelsberg zu einem ungewöhnlichen Einsatz in der Milsper Straße gerufen. Dort war ein PKW an der dortigen Böschung zwanzig Meter hinab in das Flußbett der Ennepe gedriftet. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Fahrer des PKW von anwesenden Passanten aus dem Auto befreit und befand sich in halber Höhe der Böschung. Umgehend wurde der Fahrer mit einer sogenannten Schleifkorbtrage aus dem Hang gerettet und vom anwesenden Rettungsdienst medizinisch betreut und anschließend in eine umliegende Klinik transportiert. Nach der Rettung des Fahrers wurde in Zusammenarbeit mit einem Abschleppunternehmen das verunfallte Auto aus der Ennepe geborgen. Während der Bergung des PKW wurden zusätzlich Ölsperren in die Ennepe eingebracht um eine Gewässerverunreinigung durch eventuell auslaufende Betriebsstoffe zu verhindern. Im Einsatz waren neben den Kräften der Hauptwache auch der Löschzug Mitte und die Strömungsretter der Gevelsberger Feuerwehr. Die Einsatzstelle konnte im Anschluß nach einer zweistündigen Einsatzzeit der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Jörg Aust
Telefon: 02332 3600
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots