FW Ense: Rauchentwicklung in der Zwischendecke eines Supermarktes

0
183

Ense (ots) –

Mitarbeiter eines Supermarktes an der Bahnhofstraße in Niederense bemerkten am späten Samstagvormittag gegen 11.35 Uhr Brandgeruch in der Zwischendecke.

Beim Öffnen der Decke schlug dem Inhaber des Ladens Rauch entgegen, weshalb er umgehend die Feuerwehr verständigte und der Markt von den Mitarbeitern evakuiert wurde.

Die Leitstelle in Soest alarmierte daraufhin unter dem Stichwort „Brand 2“ eine Gruppe des Löschzuges Bremen,die Löschgruppen Höingen und Niederense, sowie das DRK Ense. Ein mit Atemschutz ausgerüsteter Trupp ging sofort in das Gebäude vor und kontrollierte den Spitzboden und die Zwischendecke mittels Wärmebildkamera.

Ein Brand und auch die Ursache für die Rauchentwicklung konnten nicht gefunden werden. Um ganz sicher zu gehen, verblieb die Löschgruppe Niederense noch bis ca. 12:55 Uhr an der Einsatzstelle, um die Zwischendecke sicherheitshalber noch mehrmals zu kontrollieren.

Im Einsatz waren ca. 50 Einsatzkräfte.

Rückfragen bitte an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Ense
[email protected]
https://feuerwehr-ense.de/

Original-Content von: Feuerwehr Ense, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots