FW Hünxe: Weitere Einsätze durch das Hochwasser

0
236

Hünxe (ots) –

In der Nacht zum Silvestersonntag wurde die Einheit Drevenack der Freiwilligen Feuerwehr Hünxe um 01:58 Uhr in den Ortsteil Krudenburg alarmiert. In der Straße Feldmark hatten Anwohner Wasser im Keller bemerkt und den Notruf gewählt. Durch das Hochwasser und den Grundwasserstand war Wasser in den Keller eingedrungen. Ein Eingreifen war nicht möglich, da der Wasserstand für die Gerätschaften der Feuerwehr zu gering war. Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Um 08:44 Uhr wurden die Drevenacker Einsatzkräfte erneut in Krudenburg benötigt, diesmal im benachbarten Fliederweg. Auch hier drückte das hohe Grundwasser in den Keller. Eine im Kellerschacht privat installierte Tauchpumpe konnte kurzerhand in Betrieb genommen und das meiste Wasser von dort abgepumpt werden. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft endete der Einsatz nach einer Stunde.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Hünxe
Marc Vinschen
Telefon: +49 151 15660516
E-Mail: [email protected]
Website: https://www.feuerwehrhuenxe.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Hünxe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots