FW-KLE: Gefahrgut-Einsatz: Chemikalien-Kanister auf Parkplatz an Landstraße entsorgt

0
168

Bedburg-Hau (ots) –

Zu einem Gefahrgut-Einsatz auf einem Parkplatz an der Triftstraße in Hau wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau am Ostersonntag (31.03.2024) um 13:41 Uhr alarmiert.

Vorausgegangen war eine Meldung der Polizei, dass auf dem Parkplatz unbekannte Schadstoffe entsorgt wurden.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle zunächst abgesperrt. Ein Angriffstrupp unter umluftunabhängigem Atemschutz nahm dann eine erste Erkundung vor. Dabei stellte sich heraus, dass sich in den Behältnissen Ammoniaklösung, Chemikalien zur Wasseraufbereitung, Öle und Reinigungsmittel befanden.

Die Behältnisse waren verschlossen, so dass eine Kontamination der Umgebung ausgeschlossen werden konnte. Aufgrund der Erkenntnisse wurden die Schadstoffe gemeinsam mit dem Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes der Gemeinde Bedburg-Hau gesichert und abtransportiert. Sie werden jetzt einer qualifizierten Entsorgung zugeführt.

Die Einsatzdauer betrug 30 Minuten. Die Leitung hatte Gemeindebrandinspektor Tobias Aschemann. Vor Ort waren 11 Einsatzkräfte.

Für das Verhalten, Chemikalien wahllos in der Natur zu entsorgen, zeigt die Freiwillige Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau keinerlei Verständnis. Hierdurch entstehen nicht abschätzbare Gefahren für Natur, Menschen und Tiere. Sogenannte Schadstoffe lassen sich einfach und kostenfrei u.a. durch das Schadstoffmobil der Kreis Klever Abfallwirtschaft GmbH fachgerecht entsorgen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Pressesprecher
Michael Hendricks
Telefon: 02821 / 7 38 92 97
Fax: 02821 / 7 38 92 98
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-bedburg-hau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots