FW-KLE: Kannst Du eine Retterin oder ein Retter sein? Der Löschzug Kleve lädt zum Mitmachen ein.

0
589

Kleve (ots) –

Am Samstag, dem 27. April ab 11 Uhr kannst Du auf dem Campus der Hochschule Rhein-Waal hautnah an mehreren Stationen erleben, was es heißt, eine aktive Feuerwehrfrau oder ein aktiver Feuerwehrmann zu sein und direkt mitmachen!

– Du wolltest schon immer mal ein reales Feuer löschen? Wissen,
wie es ist, eine verrauchte Wohnung zu betreten oder nach
vermissten Personen zu suchen?
– Du wolltest schon immer mal hoch hinaus und eine Person mithilfe
einer 30 m hohen Drehleiter retten?
– Du willst über 230 Liter Wasser in der Minute unter hohem Druck
mit einem Strahlrohr handhaben?
– Du willst mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät umgehen, mit
dem man auch Fahrzeuge zerlegen kann?

Dann komm am Samstag zu uns und probier es aus!

Der Mitmachtag des Löschzugs Kleve richtet sich an volljährige Kleverinnen und Klever, die Interesse an der aktiven Mitarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr haben. Vorwissen wird dabei nicht vorausgesetzt, gern gesehen ist aber Interesse an den Aufgaben der Feuerwehr, den Fahrzeugen und der Technik.

Es geht darum, Feuerwehr selber aktiv erleben zu können. Geräte und Werkzeuge können unter Anleitung in die Hand genommen werden und typische Tätigkeiten selber ausprobiert werden. Ganz in Ruhe und mit viel Zeit für Fragen und Gespräche.

Das Einzugsgebiet des Löschzugs Kleve ist die Kernstadt. Interessenten, die weiter außerhalb wohnen, sind aber natürlich auch herzlich willkommen und können im Nachgang an andere Einheiten der Feuerwehr Kleve vermittelt werden.

Die gesamte Klever Feuerwehr arbeitet rein ehrenamtlich. Es gibt also keine Berufsfeuerwehrleute in Kleve. Auch der Einsatzdienst wird rein freiwillig geleistet. Das ist für eine Stadt in dieser Größe aber nicht selbstverständlich. Daher freuen wir uns immer wieder über neue Mitglieder. Dabei sind Geschlecht, Alter, Herkunft und Vorwissen nebensächlich. Allerdings gilt für die Einsatzabteilung ein Mindestalter von 18 Jahren und es wird eine gewisse körperliche und geistige Fitness vorausgesetzt.

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Kleve und zur Mitgliedschaft finden sich unter https://feuerwehr-kleve.de/mitglied-werden. Bei Fragen wende Dich auch gerne an [email protected].

Auch herzlich zum Mitmachtag eingeladen sind die Vertreter der Medien und der Presse. Wir wollen den Tag nutzen, um über die Arbeit der Feuerwehr und unsere Motivation für den Mitmachtag zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kleve
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Pose
Telefon: 02821 / 9751058
E-Mail: [email protected]
https://feuerwehr-kleve.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kleve, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots