FW-MG: Brand in Mehrfamilienhaus verläuft glimpflich, Polizisten führen Mieter aus verrauchter Wohnung

0
217

Mönchengladbach-Schmölderpark, 10.04.2024, 23:20 Uhr, Eibenstraße (ots) –

Die Feuerwehr Mönchengladbach wurde am späten Mittwochabend gegen 23:20 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Eibenstraße im Ortsteil Schmölderpark alarmiert.
In der Küche einer Wohnung im Erdgeschoss eines sechsgeschossigen Mehrfamilienhauses war aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen, der zu einer zunehmenden Verrauchung der betroffenen Wohnung geführt hatte.
Eine zuerst am Einsatzort eintreffende Polizeistreife verschaffte sich Zutritt zur Wohnung und konnte den Mieter aus seiner verrauchten Nutzungseinheit führen. Er wurde der kurz darauf eintreffenden Feuerwehr übergeben und durch die Besatzung eines Rettungswagens notfallmedizinisch versorgt.
Ein Angriffstrupp führte, geschützt durch Atemschutzgeräte, Nachlöscharbeiten in der Wohnung durch. Der Treppenraum des Mehrfamilienhauses und die betroffene Wohnung wurden mit Hilfe eines Überdruckbelüftungsgerätes vom Brandrauch befreit.
Der aus der Wohnung geführte Bewohner wurde mit einem Rettungswagen in ein Mönchengladbacher Krankenhaus transportiert und der Einsatz nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen für die Feuerwehr beendet.

Im Einsatz war der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Rettungswagen von der Feuer- und Rettungswache II (Holt) sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleitung: Brandamtmann Thomas Mandrossa

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots