Michael und Lobna Schafhauser von der Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH: Wie der nebenberufliche Start ins Copywriting Business gelingt

0
539

Windorf (ots) –

Ein selbstbestimmtes Leben in finanzieller Freiheit – für Werbetexter ist das ein realistisches Ziel. Doch der Einstieg in den Beruf will gut überlegt sein, denn er erfordert neben einer Leidenschaft für das Schreiben auch unternehmerisches Know-how. Wie gelingt der Sprung in die Selbstständigkeit mit einem Copywriting Business und mit welcher Strategie sichert sich der angehende Werbetexter den langfristigen Erfolg?

Viele Angestellte, die sich jeden Tag durch den Berufsverkehr ins Büro quälen, träumen von einer Tätigkeit, die ihnen neben einem größeren finanziellen Spielraum auch örtliche und zeitliche Unabhängigkeit bietet. Ein eigenes Business als Copywriter ermöglicht all das, weil das Notebook an jedem Ort der Welt stehen kann, sich die Arbeit flexibel gestalten lässt und die Aufträge obendrein noch gut bezahlt werden. Doch wer sich Hals über Kopf in die Selbstständigkeit als Werbetexter stürzt, startet in der Regel mit einem deutlich höheren Risiko. „Für gutes Copywriting sind natürlich bestimmte Kenntnisse gefragt, doch mit der benötigten Motivation kann das im Grunde jeder in wenigen Monaten erlernen“, sagen Michael und Lobna Schafhauser, die Geschäftsführer der Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH. „Häufig scheitern Einsteiger in den Beruf allerdings trotz ihres fachlichen Wissens, weil sie zu viel auf einmal wollen. Sie kündigen ihren Job, obwohl sie bisher lediglich zwei Aufträge hatten, und erzeugen damit einen Druck, der ihnen den Geschäftsaufbau unnötig erschwert.“

„Ein Copywriting Business erfordert wie jede andere Selbstständigkeit ein solides Fundament und das lässt sich nicht in wenigen Wochen realisieren“, fügen Michael und Lobna Schafhauser hinzu. „Gefragt ist vielmehr ein entspanntes und planvolles Vorgehen.“ Wie der Geschäftsaufbau reibungslos funktioniert, bringen die beiden Copywriting-Experten angehenden Werbetextern mit einer Ausbildung bei, die neben fachlichem Wissen auch Themen wie Marketing und Kundengewinnung umfasst. Michael und Lobna Schafhauser sind seit über sieben Jahren als Copywriter tätig und haben mit der Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH mehr als 700 Einsteiger auf die richtige Spur gebracht. Im Folgenden erklären sie, warum ein nebenberuflicher Start die besten Erfolgsaussichten hat.

Copywriter: Vom nebenberuflichen Start zum etablierten Geschäft

Mit dem Schreiben von Werbetexten wird niemand über Nacht reich, weil das Geschäft eine sorgfältige Positionierung und den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen erfordert. Daher ist ein nebenberuflicher Start empfehlenswert, da er dem Einsteiger finanzielle Sicherheit gibt und einen stressfreien Übergang von der Anstellung zur Selbstständigkeit erlaubt. Mit weniger Stress gelingt es leichter, denn wer die Sache in Ruhe angeht, denkt rational. Der Prozess des Geschäftsaufbaus wird sich über viele Monate hinziehen. Er lässt sich am besten in drei Phasen gliedern.

Phase 1: Testkunden gewinnen

Nachdem der Einsteiger die Fähigkeit des Werbetextens erlernt hat, geht es im ersten Schritt des Geschäftsaufbaus darum, ein nebenberufliches Einkommen zu verdienen. 2.000 bis 5.000 Euro im Monat bedeuten dabei nicht mehr als ein bis zwei Aufträge im Monat. Am Anfang steht die Aufgabe, Testkunden zu gewinnen, um einen guten Einstieg zu finden und Referenzen zu bekommen, aus denen sich dann ein regelmäßiges Einkommen aufbauen lässt. Der Schwerpunkt liegt in dieser Phase auf den Themen Marketing und Kundengewinnung. Dabei ist es wichtig, Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln und sich vor allem richtig zu positionieren. Zudem sollte der angehende Werbetexter unbedingt darauf achten, marktübliche Preise zu verlangen. Wem es gelingt, den angepeilten Verdienst über drei Monate zu erreichen, kann zur nächsten Phase übergehen: Wer es drei Monate schafft, schafft es auch dauerhaft.

Phase 2: Umsatzlevel erhöhen

Ab dem vierten Monat ist es oft schon möglich, die Stunden im Hauptjob zu reduzieren, um mehr Zeit für das eigene Business zu haben. Zeit ist ein limitierender Faktor bei einem erfolgreichen Geschäftsaufbau, denn nun müssen die Anstrengungen intensiviert werden. In der zweiten Phase dreht es sich darum, planmäßig Kunden zu gewinnen und mehr Texte zu schreiben, um auf ein höheres Umsatzlevel zu kommen. Wenn sich der Aufwand im Hauptjob nicht verringern lässt, ist es eventuell sinnvoll, sich für den Übergang nach einer Teilzeitstelle umzusehen. Ein großes Risiko ist damit nicht verbunden, weil sich längst abzeichnet, dass sich der Copywriter auf die dritte Phase zubewegt.

Phase 3: Copywriting wird zum Hauptjob

In dieser Phase wird es endlich Zeit für den Absprung vom Hauptjob, denn die Auftragsgewinnung läuft konstant und ist langfristig planbar. Dabei sollte der monatliche Verdienst mittlerweile zwischen 6.000 und 10.000 Euro netto im Monat liegen. All das zeigt, dass der Umstieg nun gefahrlos zu bewerkstelligen ist. Der gesamte Prozess läuft in der Regel über einen Zeitraum von einem Jahr, wobei es manche Einsteiger auch in sechs Monaten schaffen. Natürlich gibt es zudem angehende Copywriter, die ihren Job bereits in Phase 1 an den Nagel hängen, weil sie mit einem hohen Druck gut zurechtkommen und ihn für den Erfolg eventuell sogar brauchen – aber das sind Ausnahmen. Wer einen sicheren Weg in die Selbstständigkeit sucht, wird sich an den drei Phasen orientieren. Zusätzlich sollte er unbedingt daran denken, frühzeitig Rücklagen für Steuerzahlungen zu bilden. Dem erfolgreichen Aufbau eines Copywriting Business steht dann nichts mehr entgegen.

Sie möchten sich als Werbetexter etablieren, um zeitlich und örtlich frei arbeiten zu können? Melden Sie sich jetzt bei Michael und Lobna Schafhauser von der Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH (https://www.michaelschafhauser.com/) und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Pressekontakt:
Schafhauser & Schafhauser Consulting GmbH
Lobna Schafhauser & Michael Schafhauser
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.michaelschafhauser.com/