FW-MG: Weiterer Verkehrsunfall auf der BAB 52 fordert 3 verletzte Personen

0
159

Mönchengladbach-BAB 52, 04.04.2024, 12:48 Uhr, FR Roermond (ots) –

Um kurz vor 13 Uhr kam es erneut auf der BAB 52 zu einem Verkehrsunfall. Nach den ersten Meldungen soll es zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen unter Beteiligung eines Kleintransporters gekommen sein. Eine Person sollte in dem Kleintransporter eingeklemmt sein.
Vor Ort konnte die Lage wie folgt vorgefunden werden: Kurz hinter der Raststätte Cloerbruch kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, darunter ein Kleintransporter. Der Fahrer des Kleintransporters war noch in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde vorbildlich von Ersthelfern betreut. Die Insassen des zweiten Fahrzeugs (3 Personen und 2 Hunde) hatten ihr Fahrzeug bereits verlassen.
Durch die Feuerwehr wurde der Fahrer des Kleintransporters aus seinem Fahrzeug gerettet und im Anschluss durch die Notärztin notfallmedizinisch versorgt. Alle weiteren Personen wurden ebenfalls notfallmedizinisch versorgt und durch die Notärztin gesichtet. Im Verlauf des Einsatzes wurden 3 Personen nach der Versorgung an der Unfallstelle in Krankenhäuser transportiert und ein verletzter Hund in eine Tierklinik transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und unterstützte die Polizei an der Unfallstelle.
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Feuerwehrkran, der Rüstwagen, ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Bau und das Kleineinsatzfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, drei Rettungswagen und eine Notärztin sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Yannic Linnemann

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots