FW-MG: Zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

0
194

Mönchengladbach-Odenkirchen, 17.12.2022, 16:53 Uhr, Autobahnkreuz-Holz, BAB 46 (ots) –

Der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach wurde heute Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 46 in Höhe des Autobahnkreuzes Holz gemeldet. An dem Verkehrsunfall sollten zwei PKW beteiligt sein.

Durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte wurde die Meldung bestätigt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, wobei ein PKW neben der Bundesautobahn auf dem Dach in einem Graben lag. In den beiden PKW befanden sich jeweils eine verletzte Person und keine weiteren Personen. Die Unfallstelle wurde sofort abgesichert und eine Fahrbahnseite gesperrt. Die beiden verletzen Personen wurden notärztlich gesichtet, vor Ort versorgt und zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus in Mönchengladbach und in ein Krankenhaus nach Erkelenz transportiert.

An den verunfallten Fahrzeugen wurden vorsorglich die Fahrzeugbatterien abgetrennt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheiten Wickrathberg und Wanlo der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug der Stadt Erkelenz sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots