FW Ratingen: Wohnungsbrand in Ratingen – Feuerwehr rettet schwer verletzte Person aus Brandwohnung

0
213

Ratingen (ots) –

Ratingen-Mitte, Brückstraße, 09:18 Uhr, 21.01.24

Um 09:18 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer brennenden Wohnung in Ratingen-Mitte alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich die Lage dramatisch dar. Im Erdgeschoss brannte es, Flammen schlugen aus dem Gebäude und starker Rauch quoll aus den Gebäudeöffnungen. Zusätzlich erhielten die Einsatzkräfte den Hinweis, dass sich wahrscheinlich noch eine Person in der Wohnung befinden sollte. Sofort gingen zwei Trupps unter Atemschutz mit Löschrohren über den Balkon und den Treppenraum vor. In der brennenden Wohnung konnten sie die vermisste Person schnell finden und über den Balkon ins Freie heben. Der schwer verletzte Mann wurde sofort vom Notarzt und dem Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen waren nicht in Gefahr. Der Brand selbst konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nach den Löscharbeiten und den Entrauchungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Auf Grund der ersten Meldungen wurden neben starken Kräften der Feuerwehr auch mehrere Einheiten des Rettungsdienstes alarmiert.

Im Einsatz befanden sich neben der Berufsfeuerwehr Ratingen der Standort Mitte, Tiefenbroich und Lintorf. Rettungsmittel, Notärzte, sowie der Leitende Notarzt kamen aus Velbert und Mettmann.

Zu der Brandursache kann keine Aussage der Feuerwehr getroffen werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots