FW Wachtberg: Schwerer Verkehrsunfall auf L123 in Wachtberg

0
151

Wachtberg (ots) –

Aus unbekannter Ursache ereignete sich gegen 21:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L123, bei dem der Fahrer des Fahrzeuges verletzt wurde.

Ein aus Wachtberg-Arzdorf kommender PKW-Fahrer hat in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, überfuhr mehrere Verkehrsschilder und einen Weidezaun und kam im Straßengraben zum Stehen. Beim Eintreffen der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Wachtberg war der Fahrer ansprechbar und wurde umgehend von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut.

Um den Fahrer aus dem Fahrzeug zu befreien wurde entschieden die Fahrertür zu entfernen. Da der Fahrer nicht eingeklemmt war, konnte er so auf eine Trage des Rettungsdienstes verlagert und zum Rettungswagen transportiert werden. Dort übernahm der Rettungsdienst die weitere Betreuung und den Transport ins Krankenhaus.

Abschließend unterstützen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Polizei bei der Unfallaufnahme und bei der Absicherung und Ausleuchtung der Einsatzstelle. Nachdem der PKW abgeschleppt wurde, war der Einsatz für die Feuerwehr gegen 23:45 Uhr zu Ende. Während des Einsatz war die L123 zwischen Wachtberg-Arzdorf und Wachtberg-Berkum komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen für die Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Wachtberg
Michael Ruck, Pressesprecher
Mobil: 0151 17223919
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-wachtberg.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Wachtberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots