Millionär mit LOTTO 6aus49 / Glück in der Städteregion Aachen

0
276

Münster (ots) –

Ein Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen wird mit LOTTO 6aus49 in der Gewinnklasse 2 zum Millionär. Zwei weitere NRW-Hochgewinner gibt es bei der GlücksSpirale und der Zusatzlotterie SUPER 6.

Millionär mit „Sechs Richtigen“

Langsam steigen mit dem Frühlingsanfang auch die Temperaturen in Nordrhein-Westfalen. Richtig ins Schwitzen kommt aber vielleicht ein Lottospieler aus der Städteregion Aachen, wenn er seinen Tippschein mit den Lottozahlen von der Ziehung am Samstag (16. März) vergleicht.

Mit den Gewinnzahlen 5, 16, 19, 25, 40 und 48 erzielte er „Sechs Richtige“. Nur die passende Superzahl 3 fehlte dem bisher unbekannten Glückspilz. Aber das wird er sicherlich verschmerzen können, ist er doch zusammen mit einem zweiten Tipper aus Schleswig-Holstein bundesweit der einzige Spielteilnehmer, der den zweiten Rang von LOTTO 6aus49 getroffen hat. Die genaue Gewinnsumme der beiden neuen Millionäre beläuft sich auf jeweils 1.767.798,60 Euro.

Mit einem Spieleinsatz von 6,65 Euro nahm der Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen mit seinen beiden gespielten Tippreihen am vergangenen Samstag an den Ziehungen von LOTTO 6aus49 und den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 teil. Seinen Spielauftrag hatte er bereits am Donnerstag (14. März) in einer WestLotto-Annahmestelle in der Städteregion Aachen abgegeben.

Weitere Hochgewinne

Am Samstag gewannen zudem zwei weitere Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen bei der GlücksSpirale und der Zusatzlotterie SUPER 6. Ein Internettipper bei www.westlotto.de erzielte einen Treffer in der Gewinnklasse 6 der GlücksSpirale. Mit einem zusätzlichen Kreuz auf dem Spielschein erreichte ein Tipper aus dem Rhein-Erft Kreis den ersten Rang bei der Zusatzlotterie SUPER 6. Beide Glückspilze erhalten jeweils 100.000 Euro.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots