POL-BI: Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos nach versuchtem Tötungsdelikt in Minden (Mordkommission „Obermarkt“)

0
160

Bielefeld (ots) –

SR/Bielefeld/Minden – Die Bielefelder Polizei bittet um Mithilfe bei einer Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos nach einem versuchten Tötungsdelikt in Minden.

In der Mindener Innenstadt wurden am Sonntag, 03.03.2024, gegen 01.05 Uhr, zwei Personen aus einer Gruppe heraus angegriffen, zu Boden gebracht und am Boden liegend gegen den Kopf getreten. Ein Opfer befand sich durch den Angriff in Lebensgefahr.
Das Polizeipräsidium Bielefeld richtete die Mordkommission „Obermarkt“ ein.

Fotos der sechs Tatverdächtigen finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://polizei.nrw/fahndung/133482

Wer kann Angaben zu den sechs unbekannten Tatverdächtigen machen? Hinweise erbittet die Polizei Bielefeld, KK 11, unter Tel. 0521/545-0.

Ursprüngliche Pressemeldungen zur Mordkommission „Obermarkt“:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5735487,
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5739772

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots