24.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-COE: Ascheberg, B58/ Zwei Fahrzeuge zusammengestoßen, vier Verletzte

Top Neuigkeiten

Coesfeld (ots) –

Vier Personen wurden am Donnerstagmorgen (07.07.22) bei einem Unfall auf der B58 verletzt, drei davon schwer. Gegen 7.55 Uhr befuhr ein
25-jähriger Ascheberger mit seinem Transporter die B58 aus Ascheberg kommend in Richtung Lüdinghausen.

Vor ihm beabsichtigte ein Autofahrer nach links in eine Zufahrt der Lüdinghauser Straße abzubiegen. Dieser musste verkehrsbedingt halten. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Hamm sah das und stoppte sein Auto. Mit in diesem Fahrzeug saß ein 48-jähriger Mann aus Ahlen.

Der Ascheberger erkannte die Verkehrssituation aus bislang nicht bekannten Gründen zu spät, wich nach links in den Gegenverkehr aus und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto eines 69-jährigen Sendeners, in dessen Auto eine 95-jährige Frau aus Senden mitfuhr. Zuvor touchierte der Transporter das Auto des Hammers, der verkehrsbeding angehalten hatte.

Mit Rettungswagen kamen der Ascheberger sowie die beiden Sendener schwer verletzt und der Ahlener leicht verletzt in Krankenhäuser. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, kam jedoch nicht zum Einsatz. Zur Unterstützung bei der Unfallaufnahme war ein Verkehrsunfallaufnahme-Team aus Münster eingesetzt. Die Bundesstraße war an der Unfallstelle für rund vier Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel