POL-DU: Alt-Hamborn: Seniorin vermisst – Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

0
179

Duisburg (ots) –

Die Polizei sucht die Seniorin Ursula G. (83) und bittet Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung: Die Seniorin hat am Sonntagmittag (21. April) gegen 13:30 Uhr das Seniorenwohnheim an der Liebrechtstraße in Alt-Hamborn verlassen und ist seitdem nicht zurückgekehrt.
Die Rentnerin leidet unter starker Demenz und ist örtlich und zeitlich nicht orientiert. Die 83-Jährige ist an Diabetes erkrankt und auf die Verabreichung von Insulin angewiesen. Es ist daher nicht aus-zuschließen, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet.

Frau G. ist circa 1,61 Meter groß, hat eine korpulente Figur und kurze, graue Haare. Sie trägt vermutlich eine helle Jacke und eine olivfarbene oder dunkelgrüne Hose. Die Seniorin hat einen starken Bewegungsdrang und ist körperlich in der Lage große Distanzen zu Fuß zurückzulegen. Eventuell hat sie einen Rollator dabei. Sie führt einen Teddybären mit sich, mit dem sie sich unterhält.
Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort von Ursula G. machen ? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Duisburg jederzeit unter der Rufnummer 0203 2800 oder dem Notruf 110 entgegen. Vielen Dank!

Ab sofort können Sie die Pressemitteilungen auch über den neuen WhatsApp-Kanal der Polizei Duisburg direkt auf Ihrem Handy empfangen. Unter folgendem Link können Sie den Kanal abonnieren: https://www.whatsapp.com/channel/0029VaW1LbBKwqSav48qAy0C

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots