POL-DU: Stadtgebiet: Crash Kurs NRW: Realität erfahren. Echt hart. – #LEBEN geht in Duisburg an den Start

0
311

Duisburg (ots) –

Haben Sie auch mal am Straßenrand ein Grablicht oder ein aufgestelltes Kreuz wahrgenommen? Das haben Angehörige dort platziert, weil ein geliebter Mensch an dieser Stelle sein Leben nach einem Unfall verloren hat.

„Crash Kurs NRW“ ist ein Verkehrsunfallpräventionsprogramm für junge Erwachsende, bei dem u. a. die Polizei NRW Bildungseinrichtungen im Rahmen ihrer Mobilitätserziehung unterstützt. Die Vortragenden, bestehend aus PolizistInnen, ErsthelferInnen und Unfallbeteiligten, erzählen ihre eigene erlebte Geschichte.

Am Mittwochvormittag (12. Juni, 10 Uhr) durften Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Realschule auf der Landgerichtsstraße den erlebten Geschehnissen emotional mit Spannung folgen.

Das Besondere hierbei war dieses Mal, dass der Schriftzug #LEBEN als Präventionsaktion zur Verkehrssicherheit seine Premiere feierte. #Leben und Crash Kurs NRW haben eine Gemeinsamkeit: Auf Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam machen, damit schwere und tödliche Unfälle verhindert werden können!

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://polizei.nrw/artikel/crash-kurs-nrw-realitaet-erfahren-echt-hart

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots