POL-GE: Unbekannte stehlen ganzen Taubenschlag-Zeugen gesucht

0
124

Gelsenkirchen (ots) –

Bislang unbekannte Täter haben in Gelsenkirchen-Bismarck den gesamten Taubenbestand eines 59 Jahre alten Züchters gestohlen. Der oder die Täter brachen zwischen Montag, 1. April 2024, 18 Uhr, und Mittwoch, 3. April 2024, 17 Uhr, den Tierstall in einem Schrebergarten an der Bickernstraße auf. Die rund 60 Tiere im Wert von mehreren tausend Euro wurden in dafür vorgesehene Transportboxen, die ebenfalls dem Züchter gestohlen wurden, abtransportiert. Vier Tiere blieben leblos im Gehege zurück. Eine Kleingarten-Nachbarin hatte den offenen Garten des Züchters am Mittwoch bemerkt und ihn daraufhin angerufen. Die alarmierten Polizeibeamten fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls. Im Zuge der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 21 unter der Telefonnummer 0209 365 8112 oder an die Kriminalwache unter 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: [email protected]
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots