POL-GT: Bundespolizei, Ordnungsamt und Polizei Gütersloh – Schwerpunkteinsatz in der Gütersloher Innenstadt

0
211

Gütersloh (ots) –

Gütersloh (FK) – Unter dem Stichwort „Bekämpfung der Straßenkriminalität“ fand am Dienstag (09.04.) eine größere und unangekündigte Kontrollaktion als Teil der Aktion „Sichere Innenstadt“ unter Beteiligung der Bundespolizei, des Ordnungsamts und der Polizei Gütersloh statt. Das Deliktsfeld Straßenkriminalität umfasst unter anderem Körperverletzungen, Raubdelikte, Diebstähle, Sachbeschädigungen und Taschendiebstahl.
Zwischen 16.30 Uhr und 22.00 Uhr wurden rund 70 Personen im Bereich des Bahnhofs und der Innenstadt in Gütersloh kontrolliert.

Dabei trafen die Beamten mehrere Maßnahmen. Am Bahnhof wurde ein Mann kontrolliert, welcher neben einem verbotenen Messer auch einen nicht auf den ersten Blick erkennbaren Elektroschocker dabei hatte. Beide Gegenstände wurden sichergestellt. Der Mann erhielt einen Platzverweis. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Ebenfalls erhielt einen Platzverweis erhielt ein im Bahnhofsgebäude herumschreiender Mann. Ein weiterer Mann, welcher vor dem Gebäude ebenfalls wild herumschrie und Personen respektlos ansprach, wurde letztendlich in Gewahrsam genommen.

Gegen einen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da er ein weißes Pulver dabei hatte. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um Betäubungsmittel.

Strafmündig, aber noch nicht volljährig ist ein 14-jähriger Gütersloher, welcher Cannabis bei sich hatte. Das Cannabis wurde sichergestellt.

Gegen zwei Männer vor dem Bahnhof wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sie hatten jeweils verbotene Reizstoffe in Sprühdosen dabei.

Die Kontrollen werden unter Einbindung verschiedener Behörden in unregelmäßigen Abständen wiederholt stattfinden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: [email protected]
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots