POL-GT: Gemeinsamer Brief zum Start der Motorradsaison

0
107

Gütersloh (ots) –

Kreis Gütersloh – Gemeinsamer Brief der Kreispolizeibehörden Paderborn, Gütersloh und Höxter

Liebe Motorradfahrerinnen, liebe Motorradfahrer,

das Wetter wird endlich besser, der Frühling ist jetzt auch spürbar da – und wie immer machen wir uns zu dieser Zeit Sorgen um Sie und Ihre Gesundheit.

Wir kennen uns ja mittlerweile gut und treffen uns regelmäßig bei schönem Wetter auf den Straßen im Kreis Gütersloh im Rahmen unserer Verkehrskontrollen.

Wir verstehen, dass es Sie reizt, mal wieder schön loszufahren und aufzudrehen.
Aber wir kennen leider auch die Schattenseite:

Gerade zu Beginn der Motorradsaison verunglücken viele von Ihnen:

Weil Sie zu Beginn der warmen Jahreszeit noch ungeübt sind und sich deshalb vielleicht überschätzen, weil Sie übermütig sind, oder weil andere Verkehrsteilnehmer schlicht nicht mit Ihnen rechnen und Sie deshalb übersehen.

Deshalb bitten wir Sie vorsichtig zu fahren und sich an die Verkehrsregeln zu halten.
Zu Ihrer Sicherheit werden wir während der gesamten Saison an unseren Geschwindigkeits- und technischen Kontrollen festhalten.
Und wir sagen Ihnen auch, warum wir das tun:

Weil Sie uns wichtig sind.

Weil wir möchten, dass Sie gesund bleiben und auch so wieder zu Hause bei Ihren Lieben ankommen.

Weil wir andere Verkehrsteilnehmer und Anwohner vor Raserei und Lärmbelästigung schützen wollen.

Weil wir unseren Kolleginnen und Kollegen nicht zumuten möchten, Sie schwerstverletzt, sterbend oder tot auf der Straße zu finden.

Weil wir Ihren Liebsten daheim nicht die Nachricht über Ihren Tod überbringen wollen.

Wir wollen nicht, dass Sie auf der Strecke bleiben und deshalb werden wir uns um Sie kümmern, bevor es der Unfalltod macht.

Wir werden Sie, wie jedes Jahr, anhalten, wenn wir feststellen, dass Sie die Regeln brechen. Dazu werden wir an vielen Orten Kontrollen durchführen. Wir werden Ihre Geschwindigkeit messen und Ihr Motorrad technisch überprüfen.

Und wir sehen dabei nicht nur Sie, sondern auch all diejenigen, die durch Ihre Raserei belästigt oder gefährdet werden und die wir vor Nerv tötendem Lärm und vor körperlichem Schaden bewahren wollen.

Ersparen Sie uns, dass Sie sich auf der Straße verletzen, dass Sie dort sterben oder anderen den Tod bringen. Ersparen Sie das Ihren Partnern, Ihren Kindern, Ihren Eltern, ersparen Sie sich das selbst und allen anderen.

Passen Sie auf sich auf und fahren Sie vorsichtig!

Eine gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen Ihre Polizei im Kreis Gütersloh! #LEBEN

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: [email protected]
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots