POL-HA: Flucht vor der Polizei – Zu schnell geflogen!

0
85

Hagen-Hohenlimburg (ots) –

Erkennen Sie die Übeltäterin? Am Sporbecker Weg flog am Montag, 08.04.2024, gegen 08:50 Uhr eine Taube so schnell in eine Geschwindigkeitsmessstelle des Verkehrsdienstes der Hagener Polizei, dass das Gerät auslöste. 30 km/h waren erlaubt, die die gefiederte Verkehrssünderin um 10 km/h überschritt. Ein Verwarnungsgeld von 30 Euro wäre fällig. Auf eine Verfolgung verzichteten die Beamten. (hir)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots