POL-HA: Polizei untersagt Pritschenwagenfahrer wegen mangelnder Ladungssicherung die Weiterfahrt nach Osteuropa

0
144

Hagen-Mitte (ots) –

Am Mittwochnachmittag (06.03.2024) fiel Beamten des Verkehrsdienstes im Bereich der Eckeseyer Straße ein Pritschenwagen auf, dessen Ladung keine ausreichende Sicherung hatte. Die Ladefläche, die voller Fahrräder, Reifen und anderer Gegenstände war, quoll geradezu über. Das zur Sicherung genutzte Universalnetz entsprach dabei in keiner Weise den Vorschriften. Zudem waren die genutzten Spanngurte kaum noch funktionsfähig. Der 42-jährige Fahrer gab an, dass er mit seinem Gefährt nach Osteuropa unterwegs ist. Dem Mann wurde aufgrund der Gefährlichkeit seiner ungesicherten Ladung für andere Verkehrsteilnehmer die Weiterfahrt untersagt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen.(sch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
X: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha
WhatsApp-Kanal: https://url.nrw/WhatsAppPolizeiNRWHagen

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots