POL-HAM: Herzlich willkommen in Hamm: 30 neue Kommissaranwärterinnen und -anwärter starten ihr erstes Praktikum

0
129

Hamm (ots) –

30 Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter machten am Montag, 8. Juli, den ersten Schritt in den echten Polizeialltag.

Die Studierenden des Einstellungsjahrgangs 2023 haben bei der Polizei Hamm nun ihr erstes Praktikum des dualen Studiums angetreten. Nach Theorieblöcken an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen lernen sie nun die Praxis kennen.

An ihrem ersten Tag wurden sie von Polizeipräsident Thomas Kubera im Präsidium begrüßt und herzlich willkommen geheißen. Er wünschte allen lehrreiche und interessante Wochen – aber vor allem viel Erfolg bei der „echten“ Polizeiarbeit. Dabei wies er auf die ebenso anspruchsvollen wie vielseitigen Aufgaben des Polizeiberufs hin.

Auf das Praktikum wurden die angehenden Kommissarinnen und Kommissare durch Trainings an den Polizeischulen in Selm und Stukenbrock vorbereitet. Im realen Dienst begleiten sie erfahrene und speziell fortgebildete Polizistinnen und Polizisten, sogenannte Tutorinnen und Tutoren, auf Schritt und Tritt. Sie werden also in den nächsten Wochen bei Polizeieinsätzen mit dabei sein und bilden in der Regel mit ihrem Tutor oder ihrer Tutorin sowie einem weiteren Polizisten oder einer weiteren Polizistin ein Streifenteam. Erkennbar sind die Anwärterinnen und Anwärter übrigens an dem silbernen Streifen auf ihren Schulterklappen. Den ersten Stern bekommen sie erst nach erfolgreichem Abschluss des Studiums.

Das Praktikum endet am 31. August, danach geht es mit dem theoretischen Unterricht weiter.

Sie haben auch Interesse am Polizeiberuf? Dann gibt es hier weitere Infos: www.genau-mein-fall.de

Für die Polizei Hamm steht Interessierten PHK Tobias Fecke als Einstellungsberater unter 02381/916-1216 oder per E-Mail [email protected] für Fragen rund um den Polizeiberuf und das Einstellungsverfahren zur Verfügung.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots