POL-HAM: Polizei Hamm stellt gefälschte Markenbekleidung aus Verkaufsraum sicher

0
63

Hamm (ots) –

2.341 Bekleidungsstücke, darunter Schuhe, Gürtel und Handtaschen hat die Polizei Hamm in einem Bekleidungsgeschäft in Heessen sichergestellt.

Beamte des Zolls kontrollierten am 3. Juni das Geschäft und stellten in einem Verkaufsraum eine größere Menge mutmaßlich gefälschter Markenkleidung fest.

Beamte der hinzugerufenen Kriminalpolizei übernahmen die Ermittlungen und stellten die Kleidung, Schuhe und Accessoires in 145 Umzugskartons und Plastiksäcken sicher.

Gegen die verantwortlichen Geschäftsinhaber leiteten sie ein Strafverfahren wegen Betruges und Verstößen gegen das Markengesetz ein.

Bei den sichergestellten Gegenständen handelt es sich unter anderem um mutmaßlich gefälschte Turnschuhe von Nike und mutmaßlich gefälschte Kleidung der Marken Lacoste, Gucci, Louis Vuitton, Boss und Balenciaga.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots