POL-HF: Radfahrer beim Abbiegen übersehen- Schwere Verletzungen nach Zusammenstoß

0
112

Enger (ots) –

(sls) In Enger kam es am Donnerstagnachmittag (16.5.) zu einem Verkehrsunfall auf dem Minden-Weseler Weg bei dem ein 69-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Gegen 14.50 Uhr befand sich eine 49-Jährige aus Bünde auf der Kaiserstraße und beabsichtigte mit ihrem Nissan auf den Minden-Weseler Weg nach rechts abzubiegen. Zum gleichen Zeitpunkt befand sich der Pedelec-Fahrer auf dem Radweg des Minden-Weseler Weg und beabsichtigte von diesem nach links in die Kaiser Straße abzubiegen. Die Nissan-Fahrerin übersah den von rechts kommenden Radfahrer und kollidierte mit diesem im Einmündungsbereich. Der 69-Jährige aus Enger wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen zur stationären Aufnahme ins Bünder Krankenhaus gebracht werden. Bei Fahrzeuge wurde beschädigt, so dass ein Gesamtschaden von ca. 1.500 Euro entstand. Das Verkehrskommissariat hat die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots