POL-HF: Verkehrsunfall im Einmündungsbereich – 21-Jährige leicht verletzt

0
122

Enger (ots) –

(jd) Ein 65-jähriger Mann aus Enger fuhr gestern (16.1.) mit seinem VW gegen 7.15 Uhr auf der Hiddenhauser Straße in Richtung Enger. Zeitgleich fuhr eine 21-jährige Bünderin mit ihrem Nissan vom Westfalenring kommend auf die Einmündung Westfalenring / Hiddenhauser Straße zu und beabsichtigte, nach rechts auf die Hiddenhauser Straße abzubiegen. Als sie hierfür in den Einmündungsbereich einfuhr, stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW zusammen. Der 65-Jährige sowie seine drei Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die 21-jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots