POL-HX: Verkehrsunfall mit Verletzten auf der B64 in Höhe Höxter Albaxen

0
195

Höxter (ots) –

Am 01.06.24, gegen 11:00 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Holzmindener mit seinem Pkw die B64 aus Richtung Höxter kommend, in Fahrtrichtung Holzminden. Etwa 1.000m nach der Einmündung zur L946 überholte er im 3-spurigen Bereich zwei Pkw. Nach aktuellem Ermittlungsstand geriet er bei diesem Überholvorgang in den einzelnen Fahrtreifen des Gegenverkehrs und touchierte dort den Pkw eines 61-jährigen aus Lage. Beim Zurücklenken in den ursprünglichen Fahrstreifen stieß der Verursacher noch gegen die zuvor überholten Pkw.
Bei diesem Unfall verletzten sich 3 Personen leicht. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren 5-stelligen Bereich. Die B64 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge zwischen Albaxen und Stahle bis 14:15 Uhr gesperrt.(MS)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271-962-1222
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots