POL-ME: 58-Jähriger löst SEK-Einsatz aus – Monheim am Rhein – 2406037

0
76

Mettmann (ots) –

In Monheim am Rhein hat die Polizei am Montagabend, 10. Juni 2024, einen 58-jährigen Mann mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften in seiner Wohnung festgenommen.

Das war geschehen:

Am Montagmorgen erhielt die Polizei Kenntnis über einen 58-jährigen Deutschen, der Dritten gegenüber angab, sich selbst etwas anzutun. Daraufhin suchten die Polizeibeamten die Anschrift des Mannes im Berliner Viertel auf, wo sie feststellten, dass er sich in seiner Wohnung verschanzt hatte. Da zu dem Monheimer Vorerkenntnisse vorlagen, dass dieser möglicherweise Zugriff auf Waffen haben könnte, wurde aus Gründen des Eigenschutzes für die Einsatzkräfte Unterstützung durch ein Spezialeinsatzkommando angefordert. Zudem mussten die übrigen Bewohnerinnen und Bewohner des Mehrfamilienhauses für die Dauer des Einsatzes ihre Wohnungen verlassen.

Letztlich konnten die SE-Kräfte den Mann gegen 19:15 Uhr in seiner Wohnung überwältigen. Anschließend wurde der Mann zwangsweise in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, ebenso wurden keine Waffen in der Wohnung gefunden.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots