POL-ME: 85-jähriger Fußgänger schwer verletzt – Erkrath – 2402091

0
303

Mettmann (ots) –

Am Montagmittag, 26. Februar 2024, wurde ein 85-jähriger Fußgänger bei der Querung einer Fahrbahn angefahren und schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Das war geschehen:

Gegen 13:50 Uhr befuhr 87-jähriger Erkrather mit seinem Fiat Punto die Kirchstraße in Fahrtrichtung Kreuzstraße und hatte die Absicht, im Kreuzungsbereich nach links auf die Kreuzstraße einzubiegen. Hierbei missachtete er einen vorrangberechtigten 85-jährigen Fußgänger, welcher zu diesem Zeitpunkt die Kreuzstraße an der beampelten Fußgängerfurt überquerte.

Der 87-Jährige fuhr den Fußgänger mit seinem Fiat Punto an, so dass dieser zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde. Zeugen leisteten Erste Hilfe, bis alarmierte Rettungskräfte den 87-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten.

Die Einsatzkräfte der Polizei leiteten ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Unfallhergangs ein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Erkrath, Telefon 02104 / 9480 6450, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots