POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Heiligenhaus / Ratingen / Monheim am Rhein – 2406049

0
83

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Heiligenhaus —

In der Nacht auf Donnerstag, 13. Juni 2024, hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster eines Seniorenheims in der Zeit von 00 Uhr bis 01 Uhr an der Schulstraße in Heiligenhaus gewaltsam auf. Eine aufmerksame Zeugin hatte verdächtige Geräusche wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Sie konnte drei dunkel gekleidete Personen außerhalb des Gebäudes feststellen, die sich unerkannt entfernten. Ob der oder die Täter Gegenstände entwendeten, konnte im Rahmen der Anzeigenaufnahme zunächst nicht geklärt werden. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 9312-6150, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Ratingen —

In der Nacht auf Mittwoch, 12. Juni 2024, drangen bisher unbekannte Täter auf ein Baustellengelände an der Kreuzung Kahlenbergsweg / An der Hoffnung in Ratingen-Breitscheid ein. Auf dem Gelände entwendeten sie eine circa 700 Kilogramm schwere Rüttelplatte der Marke Wacker 6000 und flohen unerkannt. Wie der oder die Täter die Platte entwenden und abtransportieren konnten, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Ermittlungen der Polizei. Der Beuteschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Monheim am Rhein —

In der Nacht auf Mittwoch, 12. Juni 2024, drangen bisher unbekannte Täter in einen Friseursalon an der Geschwister-Scholl-Straße in Monheim am Rhein ein. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen hebelten sie eine rückwärtig gelegene Tür auf und durchsuchten die Verkaufsräume nach Wertgegenständen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Angaben zum Beuteschaden lagen im Rahmen der Anzeigenaufnahme nicht vor.

Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots