POL-ME: Grablichter und Kupfergegenstände: Polizei stellt Diebesgut sicher – und sucht die rechtmäßigen Eigentümer – Ratingen – 2404041

0
237

Mettmann (ots) –

In einem laufenden Ermittlungsverfahren gegen ein Paar aus dem Balkan hat die Kreispolizeibehörde Mettmann in Ratingen mehrere bronzene Grablichter, Friedhofsvasen und weiteres mutmaßliches Diebesgut sichergestellt. Da sich bislang noch keinerlei Hinweise auf die rechtmäßigen Eigentümer der Gegenstände ergeben haben, veröffentlicht die Polizei nun Fotos des Diebesgutes.

Folgendes war geschehen:

Im Juni sowie im Oktober des vergangenen Jahres war es in Ratingen zu Kupferdiebstählen an einem Kindergarten am Maximilian-Kolbe-Platz gekommen – hier waren Kupferabdeckungen von dem Dach des Gebäudes im Wert von mehr als 20.000 Euro abmontiert und entwendet worden.

Im November kam die Polizei im Rahmen ihrer Ermittlungen dank eines Zeugenhinweises auf die Spur der mutmaßlichen Diebe: So hatte ein in Ratingen gemeldetes Paar aus dem Balkan mehrere Kupfergegenstände, darunter Grableuchten und Friedhofsvasen, an einen Schrotthändler verkaufen wollen. Der Händler nahm die Ware an, informierte aber anschließend umgehend die Polizei, da ihm das Geschäft als äußerst dubios erschien. Anhand seiner Angaben konnte die Polizei dann Ermittlungen gegenüber des beschuldigten Paares einleiten. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine 23 Jahre alte Frau sowie ihren 21 Jahre alten Lebensgefährten.

Am heutigen Donnerstag (11. April 2024) erfolgte im Rahmen der noch weiterhin andauernden Ermittlungen die Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses in der Wohnung des Paares in Ratingen. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden zwar keine weiteren beweiserheblichen Gegenstände aufgefunden, allerdings kann die Polizei nun Fotos des sichergestellten Diebesgutes veröffentlichen – in der Hoffnung, dass sich dadurch möglicherweise Hinweise auf die rechtmäßigen Eigentümer der dargestellten Gegenstände ergeben.

Die Polizei fragt:

Wer erkennt die abgebildeten Gegenstände auf den Fotos wieder oder weiß, wem sie gehören? Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots