POL-ME: Leicht Verletzte und hoher Sachschaden nach Überholmanöver – Langenfeld – 2402034

0
134

Mettmann (ots) –

Am Donnerstag, 8. Februar 2024, kam es auf der Kaiserstraße in Langenfeld zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen und erheblichem Sachschaden. Ein 18-jähriger Düsseldorfer kollidierte bei einem Überholmanöver mit einem anderen Auto und anschließend mit einer Hauswand.

Das war nach aktuellen Erkenntnissen geschehen:

Gegen 23 Uhr befuhr der 18-Jährige mit seinem Mitsubishi CW0 die Kaiserstraße in Richtung Hilden. Auf Höhe der Schützenhalle entschloss er, den vor ihm fahrenden VW Golf zu überholen. Als er sich neben dem Golf befand, setzte den Blinker nach links und scherte aus. Der Düsseldorfer versuchte dem Golf des 28-jährigen Langenfelders auszuweichen, kollidierte jedoch mit diesem und anschließend mit einer Hauswand.

Der 18-jährige Düsseldorfer und sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Beifahrer blieb zur Beobachtung über Nacht im Krankenhaus.

Der Mitsubishi CW0 war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 21.000 Euro. Die Kaiserstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots