POL-ME: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Heiligenhaus – 2401013

0
92

Mettmann (ots) –

In Heiligenhaus ist am Dienstag (2. Januar 2024) eine 47 Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 17:10 Uhr war ein 46-jähriger Heiligenhauser in seinem Twingo über die Ratinger Straße in Richtung Hofermühle gefahren, als auf Höhe der Hausnummer 10 eine Radfahrerin die Straße überqueren wollte. Hierbei kam es aus bislang noch ungeklärter Unfallursache zum Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad.

Dabei wurde die Radfahrerin zu Boden geschleudert. Schwer verletzt wurde sie von alarmierten Rettungskräften in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots