POL-MI: 15 Felgensätze abgeschraubt und gestohlen

0
39

Minden (ots) –

(AB) Unbekannte haben sich am vergangenen Wochenende auf dem Gelände eines Autohauses an der Ringstraße an insgesamt 15 Fahrzeugen zu schaffen gemacht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Von den Autos wurden jeweils alle vier Räder abmontiert und entwendet. Darunter waren Fahrzeuge der Hersteller Volkswagen, Audi und Seat. An einem Wagen wurde zudem die Heckscheibe eingeschlagen.

Der entstandene Schaden wurde von einem Verantwortlichen auf mindestens 80.000 Euro beziffert. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Diebstahl wurde eingeleitet. Am Tatort hat ein Fachkommissariat die Spurensicherung durchgeführt.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge dürfte sich der Vorfall in der Zeit zwischen Freitagmittag und Montagmorgen ereignet haben. Zu den Diebstählen kam es auf dem Betriebsgelände zwischen Ringstraße, Fasanenstraße und Schneehuhnweg. Der Abtransport der Räder dürfte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug über den letztgenannten Weg erfolgt sein. Die Kriminalpolizei bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon (0571) 8866-0 zu melden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots