POL-MI: 66-Jähriger bei Zusammenstoß auf B 239 schwer verletzt

0
204

Rahden (ots) –

(SN) Bei einem Verkehrsunfall auf der Diepholzer Straße (B 239) ist am Dienstag ein 66 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt worden.

Den Erkenntnissen nach hatte ein Mann (66) mit einem VW Crafter gegen 14.50 Uhr die Straße Auf der Masch befahren und die Diepholzer Straße aus Wehe kommend in Fahrtrichtung Sielhorst überqueren wollen. Dabei kam es zur Kollision mit einem mit vier Personen besetzten Mercedes. Dessen Fahrerin (19) hatte das Auto auf der Bundesstraße in Richtung Espelkamp gesteuert.

Durch die Wucht der Kollision erlitten insgesamt vier Personen Verletzungen. Am stärksten erwischte es offenbar einen 66 Jahre alten Beifahrer des Mercedes. Er wurde schwer verletzt, während beide Fahrzeugführer und ein Kind (6) leichtere Blessuren erlitten. Rettungskräfte kümmerten sich um Verletzten und brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden dürfte sich laut den eingesetzten Beamten auf etwa 40.000 Euro belaufen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots