POL-MI: Aufmerksame Zeugen verhindern Unfallflucht: Fahrerin flüchtet auf Kundentoilette

0
157

Porta Westfalica (ots) –

(AB) Eine mutmaßlich angetrunkene 39-jährige Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Flurweg einen Unfall verursacht. Als die Frau in der Folge fußläufig von der Unfallstelle in die Räumlichkeiten einer Kundentoilette flüchtete, nahmen aufmerksame Zeugen die Verfolgung auf und wählten den Notruf.

Die gegen 16.30 Uhr alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte so die Flüchtige schnell antreffen und bemerkte ebenfalls, dass die Fahrzeugführerin aus Porta Westfalica offenbar deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Vortest bestätigte anschließend den Verdacht der Beamten.

Laut den Zeugen hatte die Portanerin offensichtlich zuvor beim Einparken ihres Volkswagens einen geparkten Audi touchiert. Dabei trug auch ihr eigener Wagen erhebliche Beschädigungen davon, als der einen Betonpfeiler streifte.

Weil die Angetrunkene zwecks Blutprobe mit dem Streifenwagen zur Polizeiwache nach Porta Westfalica gebracht werden sollte, verweigerte sie nun jegliche Kooperation und reagierte verbal aggressiv gegenüber den Beamten. So beleidigte sie die Gesetzeshüter fortwährend und versuchte sich der Maßnahme zu entziehen.

Nachdem die Beamten mit der in Handfesseln gelegten 39-Jährigen die Wache erreichten und der Blutprobe unterziehen wollten, trat diese mehrfach in Richtung der Polizisten. Einer von ihnen wurde dadurch leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig.

Der Führerschein der Beschuldigten wie auch die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Auf die Frau kommt eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung infolge von Alkoholgenuss sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zu.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots