POL-MI: Autos stoßen zusammen

0
118

Hüllhorst (ots) –

(SN) Zum Zusammenstoß zweier Autos mit insgesamt vier verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr in Hüllhorst.

Den Erkenntnissen nach hatte eine 43 Jahre alte Fahrerin in einem Toyota zusammen mit zwei Beifahrerinnen im Alter von 13 Jahren die Tonstraße aus Kümmerdingsen kommend befahren. Zeitgleich befand sich ein 53-jähriger Mann mit einem BMW auf der Schnathorster Straße und befuhr diese nach Schnathorst hin. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es trotz eines Bremsmanövers des BMW-Fahrers zum Zusammenstoß, wodurch alle Beteiligten leichte Verletzungen erlitten.

Während ein Rettungswagen die 43-jährige Bielefelderin in das Klinikum Minden brachte, wollte sich der Mann aus Bünde selbst in ärztliche Behandlung begeben. Auch erschien eine Behandlung der beiden Mädchen vor Ort nicht notwendig. Beide Autos wurden abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots