POL-MI: Pkw fährt in Hauswand

0
158

Rahden-Kleinendorf (ots) –

In den frühen Morgenstunden des 23.03.2024, gegen 05.00 Uhr, kam ein Pkw Mercedes in einer langgezogenen Linkskurve der Bremer Straße aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach ein Hecke und fuhr dann gegen eine Hauswand eines Einfamilienhauses. Die Bewohner wurden aus dem Schlaf gerissen – blieben aber unverletzt.
Eine Gebäudewand wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr abgestützt. Das Haus blieb bewohnbar.
Der Fahrzeugführer hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.
Es erfolgten weiterhin umfangreiche Suchmaßnahmen, welche u. a. durch den Einsatz des Polizeihubschraubers und einen Mantrailer unterstützt wurden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots