POL-MS: Verdacht auf Giftköder-Fund im Stadtteil Aaseestadt – Polizei warnt Hundebesitzer und bittet um Hinweise

0
176

Münster (ots) –

Nachdem er in einem kleinen Waldstück zwischen Weseler Straße und Von-Stauffenberg-Straße an zwei Stellen eine verdächtige, weiße Substanz bemerkt hatte, hat ein aufmerksamer Zeuge am Dienstagnachmittag (16.04., 16 Uhr) die Polizei informiert.

Die Beamten fanden an zwei Stellen im Abstand von circa fünf bis zehn Metern eine weiße Paste auf dem Boden des Waldstücks vor. Sie stellten Proben sicher und beseitigten die unbekannte Substanz. Ob es sich bei der weißen Paste um Giftköder handelt, ist Teil der Ermittlungen.

Die Polizei appelliert an Hundebesitzer, in dem betreffenden Waldstück aufmerksam zu bleiben, und bittet weitere Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich unter der Rufnummer (0251) 275-0 zu melden.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Ina Ludwig
Telefon: 0251 275-1010
E-Mail: [email protected]
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots