POL-NE: Einbrecher erbeuten Mobiltelefone

0
119

Neuss (ots) –

Am Donnerstag (16.05.), gegen kurz nach 03:00 Uhr, rückten gleich mehrere Streifenwagen zu einem Mobiltelefongeschäft am Büchel in der Neusser Innenstadt aus.

Zwei Maskierte hatten die Verglasung einer Eingangstür eingeschlagen und eine bislang unbekannte Anzahl an Mobiltelefonen aus dem Ladenlokal gestohlen. Nach der Tat flüchteten die Einbrecher in Richtung Krefelder Straße.

Die Männer werden als schlank beschrieben und waren nach Angaben von Zeugen dunkel gekleidet. Während der Tatausführung trugen sie zudem Sturmhauben. Einer der Männer soll möglicherweise einen Pfälzer Dialekt gesprochen haben.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ergebnislos.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 22 zu melden.

Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss berät Eigentümer und Mieter von Gewerbeobjekten kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Die technischen Fachberater des Kommissariats Kriminalprävention sind ebenfalls unter der genannten Telefonnummer erreichbar.

Zudem ist für Gewerbetreibende im Internet unter dem Link https://www.polizei-beratung.de/medienangebot/detail/38-schlechte-geschaefte-fuer-einbrecher/ die Broschüre „Schlechte Geschäfte für Einbrecher“ mit einer umfassenden Zusammenstellung sicherungstechnischer Informationen abrufbar.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots