POL-OB: Mehrere Verletzte nach zwei Verkehrsunfällen hintereinander

0
63

Oberhausen (ots) –

„Zwei Frontalzusammenstöße am Einsatzort im Bereich Weseler Straße Ecke Wilhelmstraße“ in Oberhausen-Sterkrade meldete die Leitstelle mehreren Einsatzmitteln am Montagabend (12.02.) gegen 18:32 Uhr.

Nach ersten Erkenntnissen geriet zuvor ein 46-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Duisburg aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen auf dem Bürgersteig bzw. Radweg und erfasste dort eine 19-Jährige aus Oberhausen, die mit einem Leih E-Scooter unterwegs war. Zeugenangaben zufolge setzte der 46-Jährige die Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Danach, unmittelbar hinter der dortigen Tankstelle, fuhr er in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem 62-jährigen Pkw-Fahrer aus Oberhausen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste die 19-Jährige in ein Krankenhaus verbracht werden, der 62-Jährige wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Der mutmaßliche Unfallverursacher (46) wurde leicht verletzt.

Im Rahmen der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen („Monobild“-Verfahren) musste der gesamte Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Sämtliche beteiligte Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Warum der 46-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen verlor, ist noch nicht abschließend geklärt und Bestandteil der aktuellen Ermittlungen seitens des Verkehrskommissariats der Polizei Oberhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots