POL-OB: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmittel: 50-Jährige verletzt

0
108

Oberhausen (ots) –

Am Dienstagnachmittag (21.05.2024) um 14:14 Uhr kam es auf Osterfelder Straße zwischen den Straßen „Neue Mitte“ und „Zum Aquarium“ zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 42-jähriger Fahrzeugführer kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte hierbei den Grünstreifen. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn kollidierte er mit dem vorausfahrenden Transporter eines 55-Jährigen. Eine 50-jährige Beifahrerin verletzte sich hierbei leicht. Ein alarmierter Rettungswagen der Feuerwehr Oberhausen verbrachte die Frau in ein örtliches Krankenhaus.

Der 42-jährige mutmaßliche Unfallverursacher erweckte den Eindruck unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis auf Kokain und Amphetamin. Dem 42-Jährigen wurde in einem Krankenhaus durch den diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm bis zur völligen Ausnüchterung untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots