POL-RBK: Overath – Drei Verletzte nach Unfall im Begegnungsverkehr

0
155

Overath (ots) –

Am gestrigen Dienstag (26.03.) wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zur Mucher Straße alarmiert, nachdem es dort zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw gekommen war.

Ein 55-jähriger Overather hatte gegen 13:00 Uhr mit seinem Toyota die Mucher Straße in Richtung Overath befahren. Kurz hinter der S-Kurve kam ihm ein 54-jähriger Overather in einem BMW entgegen. Aus bislang unbekannten Gründen stießen die beiden Fahrzeuge zusammen und kamen einige Meter voneinander entfernt zum Stillstand.

Die Fahrer der beiden Unfallfahrzeuge wurden jeweils leicht verletzt, die 42-jährige Beifahrerin in dem Toyota wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Alle Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. An ihnen entstand ein Sachschaden im schätzungsweise mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei sperrte die Mucher Straße für die Dauer der Unfallaufnahme vollständig. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots