16 C
Münster
Dienstag, August 9, 2022

POL-RBK: Wermelskirchen – Pkw prallt gegen Ampel – Zwei Personen schwer verletzt

Top Neuigkeiten

Wermelskirchen (ots) –

Am Dienstag (10.05.) ereignete sich auf der L409 in Preyersmühle ein Verkehrsunfall, bei dem ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Remscheid und seine 65-jährige Beifahrerin aus Bergisch Gladbach schwer verletzt wurden.

Der Remscheider befuhr gegen 16:15 Uhr mit seinem Dacia aus Richtung Wermelskirchen kommend die L409 in Fahrtrichtung Remscheid. Unmittelbar vor einer Linkskurve kam der 72-Jährige aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hierbei touchierte er zunächst eine Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand und stieß daraufhin ungebremst mit einer ebenfalls rechtsseitig stehenden Ampel frontal zusammen, wodurch sich beide Airbags auslösten. Durch die Kollision wurde zudem der Zaun eines hinter der Ampel befindlichen Grundstückes beschädigt.

Beide Autoinsassen wurden mittels Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Dacia war nicht mehr fahrbereit und musste durch eine angeforderte Abschleppfirma abgeschleppt werden. Im Anschluss wurde die beschädigte Ampel mit Hilfe der Feuerwehr Wermelskirchen entfernt. Der Gesamtschaden wird aktuell auf einen unteren fünfstelligen Betrag geschätzt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel